AACHEN INTERNATIONAL SCHOOL - die bilinguale Vincerola Montessori Grundschule

Das ist unsere neue Schule

Seit dem Schuljahr 2020/21 gibt es uns auf dem Campusgelände unter dem Namen AIS VINCEROLA MONTESSORI SCHOOL. Wir sind eine private, staatlich anerkannte Grundschule, die die Ansprüche der Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW voll erfüllt aber mit einem eigenen Konzept umsetzt und ergänzt.

Unser pädagogisches Leitbild

Kinder wollen lernen, sie sind neugierig und sollen aktive Lernende bleiben, ihr Leben lang. Wir suchen gemeinsam nach Antworten und neuen Fragen, fächerübergreifend und weltoffen. Dabei unterstützen wir individuelle Persönlichkeiten mit individuellen Lernwegen. In einer sich ständig verändernden Umwelt geht es nicht darum, Wissen zu sammen, sondern darum, Fähigkeiten und Einstellungen zu entwickeln, die unsere Schüler zu kreativen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Bürgerinnen und Bürgern dieser Welt machen. Dabei geht es neben akademischen Aspekten auch um das sozial-emotionale Lernen, die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und die Entwicklung ausgezeichneter kommunikativer, kooperativer und kreativer Fähigkeiten als Schlüssel für die Lebens- und Arbeitswelt der Zukunft. Leitlinie dabei ist der Montessori Grundsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“.

Prinzip der indirekten Erziehung nach Montessori Pädagogik an der Aachen International School - Vincerola School

Kinder brauchen Freiheit, um ihre Persönlichkeit aufzubauen, sagt Maria Montessori. Den Rahmen dafür gibt die vorbereitete Umgebung mit umfangreichen Lernmaterialien und zeitgemäßen Medien. Das “Prinzip der indirekten Erziehung” wird in der täglichen Freiarbeits-Zeit realisiert. Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sind Ziele der individuellen Förderung. Die Jahrgangsmischung ist die Basis für die soziale Erziehung.

Bilinguales Lernmaterial der Grundschule Aachen International School - Vincerola School

Sprachen sind der Schlüssel zu anderen Ländern, Kulturen und Perspektiven, und je früher die Kinder damit beginnen, umso leichter fällt es ihnen. Zudem fördert das frühe Erlernen von mehreren Sprachen die kognitive Entwicklung insgesamt. Bei uns gibt es keinen formalen Fremdsprachenunterricht, die Kinder erlernen Englisch bzw. Deutsch im täglichen Gebrauch nach der Immersionsmethode (“Sprachbad”).

Forschendes Lernen an der Montessori Grundschule Aachen International School - Vincerola School

Forschendes Lernen stellt den aktiven Lernenden in den Mittelpunkt. Schülerinnen und Schüler werden ermutigt, selbstständig Fragen zu entwickeln, Themen aktiv und mit verschiedenen Methoden zu erforschen, ihr Lernen selbst zu steuern und zu reflektieren, Ideen auszutauschen und Ergebnisse zu präsentieren.

  • Heterogenität als Grundsatz im jahrgangsübergreifender Unterricht
    • Jahrgang 1+2 in der Schuleingangsphase
    • Jahrgang 3+4
  • Montessori-Pädagogik und Freiarbeit in einer mit umfangreichen Montessori-Materialien ausgestatteten Lernumgebung
  • Entdeckendes und forschendes Lernen im fächerübergreifenden Epochenunterricht
  • Zweisprachiger Unterricht in englischer und deutscher Sprache
  • Ergänzender jahrgangshomogener Fachunterricht
  • Lehrkräfte mit vielseitigen pädagogischen Kompetenzen
    • in der individuellen Förderung der Montessori-Arbeit
    • dem fächerübergreifenden forschenden und entdeckendem Lernen
    • der Sprachkompetenz in Deutsch und Englisch

Der frühe Morgen ist für die Montessori Freiarbeit reserviert. Die Kinder wählen selbst, mit welchen Themen und Materialien sie sich beschäftigen wollen und was sie lernen möchten. Konkret heißt das, jedes Kind lernt interessengeleitet, in seinem individuellen Lern- und Arbeitstempo und in frei gewählter Sozialform (Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit). Dabei werden die Kinder von erfahrenen Pädagogen begleitet. Danach lernen die Kinder fächerübergreifend und projektorientiert, das heißt fachspezifische Inhalte werden mit Bezug auf das jeweilige Oberthema erarbeitet.

Die Kinder frühstücken gemeinsam und haben in mehreren Pausen Gelegenheit zur Bewegung an der frischen Luft. Um 13.30 Uhr endet die Kernschulzeit und der Ganztag beginnt.

Nach einem gemeinsamen, frisch gekochten Mittagessen und einer weiteren Pause schließt sich die ruhige Zeit für die Schularbeiten an, danach gibt es verschiedene musische, kreative und sportliche Club Angebote.

In den Oster-, Sommer und Herbstferien bieten wir Ferienbetreuung zwischen 8:00 und 16:00 Uhr an.

This is our new school

Since the 2020/21 school year we have been established on the campus under the name of AIS VINCEROLA MONTESSORI SCHOOL. We are a private, state-recognised primary school which fully meets the requirements of the guidelines and curricula of the state of North Rhine-Westphalia but implements and complements these with its own educational concept.

Our educational principle

Children want to learn, they are inquisitive and they should continue to be active learners throughout their lives. Together we look for answers and new questions, on an interdisciplinary and open-minded basis. We support individual personalities with individual learning paths. In a constantly changing world the important thing is not simply accumulating knowledge, but about developing skills and attitudes that make our pupils creative, self-confident and responsible citizens of this world. In addition to academic aspects, our school is also about social-emotional learning, the unfolding of the individual personality and the development of excellent communicative, cooperative and creative skills as the key to the living and working world of the future. The guiding principle here is the Montessori principle of "Help me to do it myself".

Principle of indirect education according to Montessori pedagogy at Aachen International School - Vincerola School

Maria Montessori believed that children need freedom to build up their personality. The framework for this is provided by a specially prepared environment with extensive learning materials and contemporary media. The principle of indirect education is carried out in the daily "free work" which the children do. Independence and personal responsibility are goals which are individually encouraged, while the mixture of age groups is the basis for social education.

Bilingual learning material of the primary school Aachen International School - Vincerola School

Languages are the key to other countries, cultures and outlook, and the earlier children start learning them the easier it is for them. In addition, the early learning of more than one language promotes overall cognitive development. With us there is no formal foreign language teaching, the children learn English or German in daily use following the immersion method (the "language bath").

Exploratory learning at the Montessori Primary School Aachen International School - Vincerola School

Exploratory learning puts the active learner at the centre. Pupils are encouraged to develop questions independently, to explore subjects actively and with different methods, to direct and reflect on their own learning, to exchange ideas and present results.

  • Heterogeneity as a principle in multi-year group teaching
    • 1+2 in the early school phase
    • Years 3+4
  • Montessori education and free work in a learning environment equipped with extensive Montessori materials
  • Discovery-based and exploratory learning in interdisciplinary rotational teaching
  • Bilingual teaching in English and German
  • Supplementary lessons in various subjects for all age groups
  • Teachers with multi-faceted pedagogical skills in
    • the individual promotion of Montessori work
    • interdisciplinary, discovery-based and exploratory learning
    • German and English language expertise

The early morning is for Montessori free work. The children themselves choose which subjects and materials they want to work with and what they want to learn. In concrete terms this means that each child learns according to his or her own interests, with his or her own pace and working method and in a freely chosen social form (individual, partner or group work). The children are guided by experienced teachers. Afterwards the children learn in an interdisciplinary and project-oriented manner, i.e. subject-specific content is developed with reference to the relevant overall theme. The children have breakfast together and during several breaks they have the opportunity to be active in the fresh air. At 13.30 the core school hours end and the full day programme begins. After a communal, freshly cooked lunch and another break the quiet time for school work follows, after which there are various musical, creative and sports club activities.

During the Easter, summer and autumn holidays we offer holiday childcare between 8:00 and 16:00.